Die Saison 2017/2018

Die Saison 2017/2018 führt Markus Stenz wieder zu zahlreichen Konzerten in die USA, so z.B. mit dem Baltimore Symphony Orchestra, dem St. Louis Symphony Orchestra und dem Minnesota Orchestra.

Zudem wird er noch im Gründungsjahr der Hamburger Elbphilharmonie sein dortiges
Debüt mit der Deutschen Erstaufführung von Detlev Glanerts „Requiem für Hieronymus Bosch“ mit den Symphonikern Hamburg geben.

Weitere Höhepunkte sind Engagements beim Helsinki Philharmonic Orchestra, beim Antwerp Symphony Orchestra, beim Konzerthausorchester Berlin, beim Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo sowie die Wiederaufnahme von Franz Schrekers „Die Gezeichneten“ an der Bayerischen Staatsoper.

Im Herbst 2018 wird Markus Stenz die Uraufführung von György Kurtágs neuer Oper an der Mailänder Scala dirigieren.

> zur ausführlichen Saisonpressemeldung

Sabine Knodt