GURRE-LIEDER-CD IST LEBRECHTS "ALBUM OF THE WEEK"

"brodelnde Leidenschaft" bei Schönberg-Einspielung

Die neue CD von Markus Stenz mit dem Gürzenich-Orchester Köln ist zum “Album of the Week” bei Sinfini Music auserkoren worden. Cover CD Markus Stenz Gurre-LiederEingespielt hat das Orchester die Gurre-Lieder von Arnold Schönberg. Bei Schönberg schrecken viele zunächst zurück, doch Norman Lebrecht meint: “Wenn Sie glauben, dass Sie eine Schönberg-Phobie haben, so gibt es kein besseres Werk als Schönbergs mächtigte, imposante Gurre-Lieder, um Sie Ihre Meinung ändern zu lassen”.

Das fast zwei Stunden dauernde Monumentalwerk für 150 Musiker, 5 Gesangssolisten und sechs Chöre brauche jedoch ein erstklassiges Orchester und einen Dirigeten mit feinster präziser Kontrolle. Das Gürzenich-Orchester unter dem Dirigat von Markus Stenz meistert diese Herausforderung mit Bravour. Es “ist genau das Richtige, mit prächtigen tiefen Streichern und stark-intensiven Holzbläser-Soli. Markus Stenz hält die brodelnde Leidenschaft aufrecht, lässt sie niemals abflauen.”

 

> zur vollständigen Rezension (auf Englisch)