HIGHLIGHTS UND PROJEKTE

Die Saison 2014/15 von Markus Stenz

Seit zwei Jahren ist Markus Stenz nun Chef des Radio Filharmonisch Orkest Hilversum, und er blickt nicht nur auf zahlreiche gemeinsame Konzerte mit dem Orchester zurück, sondern auch auf zwei CD-Aufnahmen mit Symphonien und der Oper „Simplicius Simplicissimus“ des deutschen Komponisten Karl Amadeus Hartmann (1905-1963). Sein Abschied als Kölner Generalmusikdirektor Ende der vergangenen Spielzeit fiel für Markus Stenz mit der Vollendung seiner Gesamtaufnahme aller Mahler-Symphonien mit dem Gürzenich-Orchester Köln zusammen, von der Kritik euphorisch als „Meilenstein“ gelobt. Auch in der soeben begonnenen Saison stehen wieder zahlreiche Highlights auf dem Kalender von Markus Stenz, darunter Konzerte mit dem Baltimore Symphony Orchestra, dem hr Sinfonieorchester, dem Konzerthausorchester Berlin oder dem Orchestre de la Suisse Romande.

 

> detaillierte Pressemeldung