< VORHERIGES 1 ... 175

3. AKT - DAS KONZERTGEHEIMNIS

beim Gürzenich-Orchester Köln

Markus Stenz gestaltet die von ihm geleiteten Gürzenich-Konzerte mit dem sogenannten zusätzlichen „3. Akt“. Das Geheimnis dieser vorab nicht veröffentlichten Konzert Ergänzung folgt dem angekündigten Programm und wird erst im Konzertsaal gelüftet.

Der „3. Akt“ soll die Neugierde und Entdeckerlust des Konzertbesuchers an der klassischen Musik nähren und kann unbekanntes Altes, unerhörtes Neues, Bekanntes in neuen Zusammenhängen, ein unerwarteter Kommentar oder frecher Kontrast zu dem regulären Programmteil bilden. Hierbei wird oft auch der Raum in ungewöhnlicher Weise einbezogen oder durch eine besondere Beleuchtung eine spezielle Konzertatmosphäre erzeugt.

Der Besucher erhält am Ausgang einen Programmzettel mit weiteren Informationen über Komponist und Werk des „3. Akt“.

> weitere Informationen