MARKUS STENZ SPRINGT FÜR JUKKA-PEKKA SARASTE IN FINNLAND EIN

Konzert am 14. Oktober mit dem Finnish Radio Symphony Orchestra

Kurzfristig springt Markus Stenz bei einem Konzert des Finnish Radio Symphony Orchestra am 14. Oktober 2016 (19.00 Uhr, Helsinki Music Centre) für den Dirigenten Jukka-Pekka Saraste ein, der das Konzert aus familiären Gründen absagen musste.

 

Auf dem Programm steht für den ersten Teil Dmitri Schostakowitschs Cellokonzert Nr. 2 op. 126 mit dem finnischen Cellisten Marko Ylönen. Im zweiten Teil des Konzerts wird die Sinfonie Nr. 5 B-Dur WAB 105 von Anton Bruckner gespielt.

 

> weitere Informationen zum Konzert (auf Englisch)