MARKUS STENZ DIRIGIERT BEIM ACHT BRÜCKEN FESTIVAL KÖLN

John Adams: "The Gospel according to the other Mary", 8. Mai 2016, 18.00 Uhr

Am 08.05 2016 (18.00 Uhr) kehrt der Dirigent Markus Stenz für ein Konzert an die Kölner Philharmonie zurück. Im Rahmen des Acht Brücken-Festivals leitet er sein aktuelles Orchester, das Radio Filharmonisch Orkest (Netherlands Radio Philharmonic Orchestra). Gespielt wird „The Gospel According to the Other Mary“ (2012) von John Adams, ein  Passionsoratorium für Orchester, Chor und Solisten.

 Es ist ein zutiefst weltliches Thema, das John Adams seinem Passionsoratorium zugrunde gelegt hat. Im Mittelpunkt steht Maria, aber eben nicht die Gottesmutter, die Heilige, sondern die andere, die Verachtete und Unterdrückte. Eine Kunstfigur, und doch eine ganz reale Frau, die auf einer Demonstration für ihre Rechte eintritt und dabei festgenommen wird. Bei seinem »Gospel« hatte Adams Bilder von Protesten und Arbeiterstreiks im Sinn, vom Arabischen Frühling und von demonstrierenden Frauen, die von Ordnungskräften verprügelt werden.

Im holländischen Funk gab es einen Live-Mitschnitt, als das Werk dort aufgeführt wurde, der nun im Internet zum Nachhören bereit steht.  

Bei WDR 3 wird es am Samstag, 7. Mai, in der Sendung Tonart am Nachmittag auch ein längeres Gespräch mit Markus Stenz und Antonia Ronnewinkel zum Werk von Adams geben.


> Weitere Informationen zum Konzert


> zum Livemitschnitt aus Holland