MARKUS STENZ DIRIGIERT LONDON PHILHARMONIC ORCHESTRA

Live-Übertragung auf BBC Radio 3

Am 28. Oktober 2015 (20.30 Uhr MEZ) dirigiert Markus Stenz das London Philharmonic Orchestra. Auf dem Programm stehen die 1. Sinfonie C-Dur op. 21 von Ludwig van Beethoven sowie „Le Sacre du Printemps“ von Igor Strawinsky. Die Violinistin Patricia Kopatchinkskaja wird zudem das Violinkonzert von Thomas Larcher zusammen mit Markus Stenz und dem London Philharmonic Orchestra interpretieren. Das 2008 uraufgeführte Werk besteht nur aus zwei Sätzen, über die der Komponist sagte: „Geht es im ersten Satz um rhythmische Energie und die Möglichkeiten eines Orchesters, diese Energie … angeregt von einem Soloinstrument … umzusetzen, so ist es im zweiten Satz ein kreisförmiges „Quintenzirkel-Passacaglia“-Konzept, das den Verlauf des Stücks bestimmt. Angeregt durch rumänische Volksmusik und deren Fortspinnung durch Béla Bartók, György Ligeti und andere, wollte ich versuchen, diese archaische Energie (wieder einmal) zu bündeln, zu fokussieren, auf den Boden zu bringen.“

 

Das Konzert wird live auf BBC Radio 3 übertragen.

 

> weitere Informationen zum Konzert

 

> zum Livestream auf BBC Radio 3